decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Braschelstein gesperrt!
Alle Trainigs/Kletterkurse abgesagt!

Liebe Bergsportfreundinnen und -freunde,

so wie 2020 gerade abläuft hat wohl Niemand in seinen Planungen berücksichtigt. Auch an unserem Klettersportverein geht die allseits bekannte Corona-Virus-Problematik nicht vorbei. Deshalb sehen wir uns zu folgenden Maßnahmen gezwungen:

  1. Unsere Kletteranlage im Gewerbegebiet Kolkwitz (Braschelstein) wird mit sofortiger Wirkung gesperrt.
  2. Kurse, egal ob Kinder-Trainingsgruppen oder Erwachsenen-Kurse sind hiermit abgesagt.
  3. Das für den 25.04.2020 geplante Anklettern mit Arbeitseinsatz findet nur statt, wenn die allgemeine Lage dies auch erlaubt
  4. Für den 15.06. 2020 war unsere jährliche Versammlung vorgesehen. Ob diese stattfindet entscheidet ebenfalls die aktuelle Lage. Wir werden rechtzeitig informieren!

Ich danke für euer Verständnis zu diesen unpopulären Maßnahmen und hoffe in unser aller Sinne, dass sich mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen die Viren auf Nimmerwiedersehen verabschieden.

Berg Heil, viele Grüße und passt auf euch auf!!!

falken5. Falkenlauf in den Mai

Am 01. Mai 2010 fand der FALKEN-Lauf in den Mai seine inzwischen 5. Auflage. Und wie seine Vorgänger, war auch dieser Lauf ein voller Erfolg. Mit 293 Läufern im Ziel gehört dieses Event zweifelsohne schon jetzt zu den regionalen Laufhöhepunkten des Jahres 2010. Kein Wunder, denn auch in diesem Jahr hat unser Vereinsvorsitzender Volker Roßberg gemeinsam mit seiner Ehefrau Kerstin als Cheforganisator für die veranstaltenden Vereine LTSV Forst 1990 e.V. und KSV Quackensturm e.V. als sein Können und seine Erfahrung ins Zeug gelegt, um optimale Vorbereitungen zu treffen, Sponsoren zu finden und im Ergebnis wieder beste Qualität abzuliefern.
Wermutstropfen: es wird defintiv der letzte FALKEN-Lauf gewesen sein. Zwar waren in diesem Jahr deutlich mehr Helfer auch unseres Vereines vor Ort - auch ihnen gebührt der Dank - trotzdem: alljährlich diese Karft und Energie aufzubringen zehrt, es bleibt zu wenig Zeit für andere Dinge. Zum Beispiel klettern ;)

Wie auch immer:
Volker, dir gebührt unser Beifall für diese Klasseleistung auch 2010, besser kann man Werbung weder für unseren Verein noch für den Laufsport machen!

Danke, auch die fleißigen Helfern aus deiner Familie!