decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter März 2021

Liebe Bergsportfreundinnen und –freunde!

Der Frühling deutet sich mehr oder weniger zaghaft an, der Drang an die frische Luft und zu (berg-) sportlichen Betätigungen wird größer. Es ist somit auch an der Zeit euch über die aktuellen Entwicklungen im Verein zu informieren.

Vom Finanzamt Cottbus haben wir erneut die Bestätigung unserer Gemeinnützigkeit erhalten, sind somit als Verein von der Steuer befreit und dürfen Spenden erhalten und verwenden. Ein kleiner bürokratischer Aufwand, im Grunde aber ein ordentliches Wirtschaften mit einer sauberen Buchführung, sind die Grundlage für diese aller drei Jahre erforderliche Prüfung.

Die Spendenaktion unseres Vereins, beginnend im letzten Oktober hat unerwartet unglaublich viel Geld in unsere Kasse gebracht. Allen Spenderinnen und Spendern an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! 2.267,50 € stehen uns nun zur zweckgebundenen Nutzung für die Pflege / Sanierung des Vereinskletterfelsen im Gewerbepark Kolkwitz zur Verfügung.

 

Erste Arbeiten zur Gewährleistung eines sicheren Kletterbetriebes am Braschelstein laufen bereits. Verletzungsquellen wurden beseitigt, Griffe überprüft, getauscht und auch ergänzt und auch die Sicherungsringe, -karabiner und -ketten wurden in Augenschein genommen. Einige weitere Maßnahmen, welche ein originalgetreues sächsisches Klettern ermöglichen, folgen in Kürze. Wenn wir dort wieder offiziell klettern dürfen, sind wir also von heute auf morgen dafür bereit.

Leider können wir gemäß der „SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung“ vom 06.03.2021 den Braschelstein noch nicht für die allgemeine Nutzung freigeben. Die Bedingungen für die Nutzung in „dokumentierten Gruppen“, nach §12 (2) dieser Verordnung können wir in ehrenamtlicher Tätigkeit weder logistisch noch organisatorisch leisten, geschweige denn kontrollieren. Einzig das Training der Kinderklettergruppen (Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr) werden wir ab der Kalenderwoche 11/2021 wieder aufnehmen. Die Trainer werden die Kinder bzw. die Eltern dazu gesondert informieren. Der Dokumentationspflicht laut §12 (3) der Verordnung werden wir nachkommen und auch die geforderten Hygienemaßnahmen werden wir gewährleisten.

Wie alle Jahre sammeln sich auch aktuell wieder so einige nicht zustellbare Mitgliedsausweise in der Geschäftsstelle an. Wer also seinen Ausweis vermisst, der melde sich bitte unter
info (@) alpenverein-cottbus.de, mit Angabe der korrekten Anschrift. Wir senden den/die Ausweise
dann per Post nach.

Noch ist bei Weitem nicht alles erfreulich, was das Jahr 2021 zu bieten hat, aber wir haben ja auch noch 298 Tage vor uns, die wir optimistisch in Angriff nehmen werden. Bleibt deshalb stark, bleibt gesund und wir sind uns sicher uns bald im Gebirge oder am Kletterfels wiederzusehen!

Beste Grüße und „Berg Heil!“

Volker Roßberg
für den Vorstand