decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Braschelstein wieder gesperrt - und weitere wichtige Vereinsinformationen

Liebe Bergsportfreundinnen und -freunde,

für jeden von uns ist das Jahr 2020 wohl ein Jahr zum Vergessen. So mancher wünschte sich schon die Zeitmaschine von Marty McFly und Doc Brown, um in die Zukunft zu entfliehen oder mal eben in der Vergangenheit ein paar Stellschrauben neu zu justieren. Da dies aber leider noch nicht funktioniert, müssen wir weiter mit dem unsäglichen „C“-Wort und seinen Auswirkungen vorliebnehmen. Ich hoffe ihr habt wenigsten die Sommermonate für ein paar bergige Momente nutzen können und Kraft für das, was uns gegenwärtig ereilt und noch erwartet, sammeln können.

Bevor ich euch mit einigen Informationen zum Verein versorge, zunächst einmal herzlichen Dank für das überwältigende Echo zur Spendenaktion, welche über den DAV arrangiert wurde und dessen Ergebnis voll und ganz unserer Kletteranlage in Kolkwitz zugutekommen wird. Zu gegebener Zeit werden ich euch über das Gesamtergebnis informieren.

Mit den nicht lang zurückliegenden Beschlüssen unserer Regierung, bezüglich der COVID-19-Situation, ergeben sich einige, das unmittelbare Vereinsleben betreffende Dinge.

1.
Unsere jährliche Versammlung kann und wird nicht im Jahr 2020 stattfinden. Wir machen es damit dem Hauptverein und mehr oder weniger allen Sektionen nach und hoffen diese im ersten Halbjahr 2021 oder notfalls eben auch später im Jahr nachholen zu können.

2.
Mit Datum vom 2. November wird unser Kletterfelsen wieder komplett für die Nutzung gesperrt, auch für Vereinsmitglieder! Damit entsprechen wir den Forderungen des am 28. Oktober beschlossenen Teil-Lockdowns – und hoffen auch hier, dass mit dem Dezember wieder ein Zugang wie bisher möglich ist.

3.
Eine Kinderweihnachtsfeier wird es 2020 nicht geben.

4.
Schon im Vorfeld des Teil-Lockdowns wurde uns, sprich den beiden Kinderklettergruppen, der Zugang zur Kletteranlage in der Sporthalle der BTU nicht mehr ermöglicht. Diese steht, aus nicht schwer zu erahnenden Gründen, nur noch dem Hochschulsport zur Verfügung. Eine Alternativlösung, welche nicht kostenneutral für die Teilnehmer möglich ist, konnten wir mit dem Mittwochskurs vom 28. Oktober noch testen. Leider hat sich das nun für den November auch erledigt. Ich werde hier ebenfalls zum gegebenen Zeitpunkt detailliert informieren und die Kinder, bzw. deren Eltern, werden über die Trainer direkt dazu kontaktiert.

5.
Wie bereits im August angekündigt, muss der Verein die Beiträge ab 2021 anpassen. Die finanziellen Ausfälle am Kletterfelsen in Kolkwitz durch die nicht vereinszugehörigen Kletterer, steigende laufende Kosten (Toilette) und anstehende Sanierungsarbeiten sind ein Grund dazu. Weiterhin wurden auf der DAV Hauptversammlung 2019 Erhöhungen der Verbandsbeiträge beschlossen (Hüttenumlage, Alpiner Sicherheitsservice, Klimabeitrag, Verbandsbeitrag Digitalisierung), welche wir entsprechend umlegen müssen. Eine Kalkulation bei analoger Mitgliedsanzahl und -struktur erfordert, um am Ende des Jahres eine schwarze Null zu erwirtschaften, Erhöhungen wie nachstehend:
A - Mitglied bisher 51,00 € ab 2021 56,50 €
B - Mitglied bisher 38,25 € ab 2021 42,00 €
C - Mitglied bisher 25,50 ab 2021 € 29,25 €
Junior(in) bisher 38,25 € ab 2021 42,00 €
Kind (Einzelmitglied) bisher 25,50 € ab 202128,00 €
Kind (Familienverbund) weiterhin 0,00 €
Die Daten, welche der Berechnung zu Grunde liegen, stellen wir nicht ins Netz, diese sind aber bei Interesse und Bedarf einsehbar und erklärbar. Im Normalfall wäre dies ein Tagesordnungspunkt unserer Versammlung gewesen und ich weiß, dass dies eigentlich eines Beschlusses der Mitgliederversammlung bedarf, den wir in der aktuellen, doch sehr speziellen Situation eben nachholen müssen. Fragen dazu gern – bevorzugt per E-Mail, bzw. nach Absprache auch telefonisch!

6.
Der Einzug der Mitgliedsbeiträge 2021 erfolgt in der ersten Woche des neuen Jahres. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre die Bitte, achtet auf gedeckte Konten und lasst uns Änderungen von Bankverbindungen (und anderen veränderten Stammdaten) noch schnellstmöglich zukommen. Das erspart allen Beteiligten Zeit und Nerven (noch heute werkeln wir mit Außenständen für 2020 herum!). Achtet auch darauf, dass es mit dem neuen Jahr Umgruppierungen der Mitgliedschaft und damit der Beiträge geben kann. Also vom Kind zum(zur) Junior(in) oder vom(n) Junior(in) zum A-Mitglied! Wer seine Mitgliedschaft zum 31.12.2020 beenden möchte, der sollte dies bitte möglichst im November noch kundtun. Hier insbesondere der Appell an die Eltern, deren Sprösslinge nicht mehr am Klettern interessiert sind.

Das sollte es dann für heute gewesen sein. Wichtig ist, bleibt gesund und geht möglichst gelassen mit der COVID-19-Situation um! Danke für euer Verständnis! Wir werden als Vorstand alles tun, um ein situationsangepasstes Vereinsleben zu ermöglichen und zur Normalität zurückzufinden.
Also Kopf hoch, Maske auf, Abstand halten! Wir halten euch auf dem Laufenden!

Für den Vorstand
Volker Roßberg

xxl-1

1. Indoor-Vereinsklettertag 2013

25 Mitglieder unseres Vereins folgten am 16.02.2013 dem Aufruf zum 1. Indoor-Vereinsklettertag 2013 in die Kletterhalle XXL in Dresden. Eine erfreuliche Teilnehmerzahl!
Denn während derartige Hallenkletterfahrten vor einigen Jahren eine gute Tradition unseres Vereins waren, hat es die wegen mangelnder Teilnahme nun schon lange nicht mehr gegeben.
Übereinstimmende Meinung der Teilnehmer: ein gelungenes Event, gern wieder. Nun, und die Möglichkeit dazu besteht bereits am 16.03.2012 am gleichen Ort.
Hoffen wir, dass das ein neuer Start in hoffentlich wieder bessere und aktivere Vereinszeiten gewesen ist!
(Foto: Dirk Wiesner)

web-alt-kWebseite mit neuem Gesicht

Seit dem 27.01.2013 erscheint die Webseite unseres Vereins in diesem neuen Gesicht. Schluss mit der bunten Informationsvielfalt, die bei einigen Besuchern zu Schulterzucken geführt hat, da das, was gesucht worden war, nicht gefunden worden ist.
Mit dieser frischen klaren Version unseres Webauftritts wollen wir uns auf das Wesentliche beschränken. So wird es bis auf Weiteres kein Forum und keinen Mitgliederbereich geben. Beides ist bisher nicht oder kaum genutzt worden. Andere Bereiche werden Schritt für Schritt wieder entstehen, neue Funktionalitäten werden hinzugefügt werden.
Eines wird wichtig bleiben: diese Webseite lebt aber vor allem durch die Mitglieder, nämlich wenn sie Berichte und Fotos zuarbeiten. Hoffen wir das Beste!

bernold-kKeine Bernd-Arnold-Kurse mehr

Eine sehr schöne Tradition useres Vereins hat ein überraschendes Ende gefunden: während wir 2012 erstmals die Kletterkurse Elbsandstein mit Bernd Arnold wegen fehlender Nachfrage unserer Mitglieder absagen mussten, hob diesmal der Meister selbst die Hände. Denn er hat sich entschlossen, sich zur Ruhe zu setzen und derartige Veranstaltungen offiziell nicht mehr anzubieten. Auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite: Danke Bernold, für die vielen schönen Jahre mit Dir. Wir Quackenstürmer wünschen Dir alles denkbar Gute und noch viele gesunde und im Bergsport erfolgreiche Jahre!

Mitgliederversammlung 2012

Am 11. Dezember 2012 fand im Gartenlokal "Frischer Wind" in Cottbus die Mitgliederversammlung 2012 unseres Vereins statt. Mit 20 anwensenden von aktuell 343 registrierten Mitgliedern war die Teilnehmerzahl einmal mehr als bescheiden. Allerdings spiegelt das auch das mangelnde Interesse der Mitglieder an einem regen Vereinsleben wieder, denn deswegen ist im Jahr 2011, für das es Rechenschaft abzulegen galt, so manche Veranstaltung abgesagt werden - oder wurde erst gar nicht angesetzt.
Auch für das Jahr 2012 wird die Gesamteinschätzung nicht besser ausfallen.

Doch zumindest die anwesenden Mitglieder blicken optimistisch in das Jahr 2013, verabschiedeten einen doch recht interessanten Rahmenveranstaltungsplan, und, das darf nicht vergessen werden, beschlossen eine Änderung der Satzung. Nein, nein, nichts was das einzelne Mitglied direkt betrifft, es ging lediglich um die rechtliche Anpassung der Formulierungen zur Gemeinnützigkeit.