decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Grüße zum Jahreswechsel

„Im neuen Jahr wird alles besser!“ …oder doch besser ein „?“ hinter dieser allzu oft in diesen Tagen strapazierten Floskel? Sicher ist nur, dass eben dies niemand so genau weiß! War denn 2020 wirklich so schlecht, das 2021 unbedingt besser werden muss? Sicher, 2020 war schon ein etwas anderes Jahr, aber schlecht? Die Konfrontation mit dem leidigen Virus beherrschte oft unser Tun und Denken, ließ aber allen die es wollten und konnten noch genügend Freiräume zum Ausleben der persönlichen Interessen. Den Bergsommer 2020 gab es doch auch! Es war sogar ein sehr schöner! Er fand für uns nur eben nicht in fernen Gebirgen statt. Die Alpen und vor allem die heimischen Mittelgebirge waren die bevorzugten Ziele. Brauchte es nun aber diesen, die Städte leerfegenden Virus, um uns auf das zu besinnen, was mehr oder weniger vor unserer Haustür liegt? Im Prinzip schon! Wir Menschen wurden damit gnadenlos darauf gestoßen, dass sich etwas ändern muss, dass umgedacht werden muss! Es steht viel auf dem Spiel für unseren doch arg gebeutelten Planeten und vieles davon ist menschengemacht. Jeder für sich kann also seine Lehren aus der Lektion 2020 extrahieren und wird, zusammengefasst mit vielen schönen eigenen Erlebnissen dieses Jahres, zu dem Schluss kommen, das 2020 dann doch ein gutes Jahr war. Wird das 2020 Gelernte konsequent im neuen Jahr umgesetzt, die Lernfähigkeit noch verstärkt, dann wird 2021 gaaaanz gewiss ein auch besseres Jahr!

Habt alle ein schönes Weihnachtsfest, einen gemütlichen Jahreswechsel und ein sortierteres, stabileres, sorgenfreies, glückliches und gesundes neues Jahr!

Weitermachen, weiterlachen, weiterwandern, weiterklettern, weiterbiken…!

Euer Vorstand

jahreswechsel2021

ja2009Jahresabschluss 2009

Nachdem am 04.12.2009 29 erwachsene Vereinsmitglieder die Möglichkeit genutzt hatten, einen gemütlichen Abend in der Gaststätte "Am Landgraben" zu verbringen, haben am 21.12.2009 immerhin 18 Kinder (nebst Eltern) an der Kinderjahresabschlussfeier unseres Vereins teilgenommen. Das sind erfreuliche Teilnehmerzahlen. Während es bei den "Großen" relativ ruhig und unspektakulär zugegangen war, war es bei den "Kleinen" deutlich turbulenter. So mussten vor einem gemeinsamen Essen zunächst die Kräfte an der Boulderwand gemessen werden und später schlugen die Kinderherzchen deutlich hörbar höher: für jeden gab es ein kleines Präsent.

Danke an Dirtk Wiesner für die Vorbereitung und Durchführung, bsonderer Dank aber auch an die Sponsoren einzelner Preise, Kathrin Wiesner mit der Sparkasse Spree-Neiße und Volker Roßberg mit Falken-Office Products.

vw1-kVereinskletterwochenende 2009
Ein Bericht von Dirk Wiesner

Nach 2003 – unserem Gründungsjahr - haben wir als Verein endlich wieder ein gemeinsames Kletterwochenende in der Sächsischen Schweiz geplant. Ausgangspunkt und Quartier zugleich war die Touristenherberge "Auf dem Kulm" in Weißig. Hier am Fuß des Rauensteins und der Nonne wollten wir gemeinsam ein schönes Kletterwochenende erleben.
Freitag abend nach der Ankunft entsprach das Wetter noch unseren Vorstellungen. Etwaige Gedankenspiele welche Kletterziele am Samstag und Sonntag angesteuert werden entwickelten sich in der gemütlicher (und bierseligen) Runde. Jedoch am Samstag morgen entsprach das Wetter genau den metrologischen Vorhersagen. Es regnete in Strömen. Guter Rat war nun teuer zumal sich einige Freunde mit den Gedanken einer vorzeitigen Abreise beschäftigten. Aber nach Jahren der Abstinenz eines gemeinsamen Wochenendes entschlossen wir uns wenigstens zu einer gemeinsamen Wanderung in Richtung Wehlen – bei Einigen in voller Regenbekleidung zunächst. Auf der Fähre über die Elbe beruhigte sich aber das Wetter und es hörte zu regnen auf. Am anderen Ufer angekommen, einigten wir uns, als nächste Etappe den Uttewalder Grund mit seiner schönen Gaststätte „Waldidylle“ anzusteuern.

Ab in den Uttwalder Grund

kk20081-kKinderkletterwochenende 2008
Ein Bericht von Dirk Wiesner

Zum vierten Mal jährt sich das bereits zur Tradition gewordene Kinderkletterwochenende unseres Vereins im Elbsandsteingebirge.
Als Ziel unserer Klettergruppe unter Führung von Bernd Müller- Sommer wurde das Gebiet um den „Alten Wildenstein“ auserkoren.

Vom Beuthenfall aus ging es gemeinsam mit den Kid’s, deren Eltern und uns Übungsleitern hinauf zu den Gipfeln um den Steinbachturm herum. Zu Beginn bauten wir für die Kinder eine Abseilbahn an einem kleinen Vorblock und trainierten im flachen Terrain das sichere Abseilen mit der Acht.
Sogar einige Eltern übten fleißig mit, um wenig später das erworbene Wissen vom Gipfel aus gefahr- und angstlos anzuwenden. Nun ging es für alle über den Alten Weg hinauf zum Steinbachturm. Unter Anleitung kletterten die Kinder geschickt und mutig beginnend von dem Spreizkamin bis zum Vorgipfel.

Mehr zu diesem tollen Wochenende

ja2007Jahresabschlussfeier 2007

Am 14.12.2007 fand die Jahresabschlussfeier in der Gaststätte "Zur Meise" in Cottbus statt. Mit 37 Besuchern war die Veranstaltung in diesem Jahr zwar eher schlecht angenommen worden, alle Anwesenden hatten aber Spaß und Freude. Insbesondere unsere Jüngsten wurden vom DJ mit allerlei Spielen bestens unterhalten.
Einige Bildeindrücke findet ihr ab sofort in der Galerie.
Besonderer Dank gilt all denen, die an der Vorbereitung der Veranstaltung beteiligt waren, insbesondere aber der Sparkasse Spree-Neiße, die auch in diesem Jahr einen Teil der Geschenke für unsere Kinder gesponsert hat.