decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Grüße zum Jahreswechsel

„Im neuen Jahr wird alles besser!“ …oder doch besser ein „?“ hinter dieser allzu oft in diesen Tagen strapazierten Floskel? Sicher ist nur, dass eben dies niemand so genau weiß! War denn 2020 wirklich so schlecht, das 2021 unbedingt besser werden muss? Sicher, 2020 war schon ein etwas anderes Jahr, aber schlecht? Die Konfrontation mit dem leidigen Virus beherrschte oft unser Tun und Denken, ließ aber allen die es wollten und konnten noch genügend Freiräume zum Ausleben der persönlichen Interessen. Den Bergsommer 2020 gab es doch auch! Es war sogar ein sehr schöner! Er fand für uns nur eben nicht in fernen Gebirgen statt. Die Alpen und vor allem die heimischen Mittelgebirge waren die bevorzugten Ziele. Brauchte es nun aber diesen, die Städte leerfegenden Virus, um uns auf das zu besinnen, was mehr oder weniger vor unserer Haustür liegt? Im Prinzip schon! Wir Menschen wurden damit gnadenlos darauf gestoßen, dass sich etwas ändern muss, dass umgedacht werden muss! Es steht viel auf dem Spiel für unseren doch arg gebeutelten Planeten und vieles davon ist menschengemacht. Jeder für sich kann also seine Lehren aus der Lektion 2020 extrahieren und wird, zusammengefasst mit vielen schönen eigenen Erlebnissen dieses Jahres, zu dem Schluss kommen, das 2020 dann doch ein gutes Jahr war. Wird das 2020 Gelernte konsequent im neuen Jahr umgesetzt, die Lernfähigkeit noch verstärkt, dann wird 2021 gaaaanz gewiss ein auch besseres Jahr!

Habt alle ein schönes Weihnachtsfest, einen gemütlichen Jahreswechsel und ein sortierteres, stabileres, sorgenfreies, glückliches und gesundes neues Jahr!

Weitermachen, weiterlachen, weiterwandern, weiterklettern, weiterbiken…!

Euer Vorstand

jahreswechsel2021

Kinder- und Jugendtraining

kinderkletterguppe 1Unsere erste Kinderkletterguppe 2004

Während der Schulzeit - mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen - findet unser Kinder- und Jugendtraining wie folgt statt: (In der Regel am Braschelstein, in der Wintersaison an Indoor-Kletteranlagen der BTU Cottbus - bitte über den Kontakt-Link anfragen, falls Interesse besteht!)

Kurszeiten:
Montag 17.30 Uhr
Kindergruppe 1 (Plätze nur auf Anfrage über den Kontakt-Link)
Mittwoch 17.30 Uhr
Kindergruppe 2 (Plätze nur auf Anfrage über den Kontakt-Link)
Donnerstag 17.30 Uhr
Betreutes Klettern für die Jugend, alle Jugendliche des Vereins sind herzlich eingeladen

Unabhängig davon können Interessenten an den jeweiligen Tagen vorsprechen und vor Ort versuchen, mit dem/den Übungsleitern weitere Termine oder Möglichkeiten der Teilnahme an den Kursen oder individuellen Kletterstunden abzusprechen.
Für Erwachsene findet ein organisierter Trainingsbetrieb gegenwärtig noch nicht statt. Interessenten können sich jedoch an uns wenden und Ausbildungsstunden mit unseren ausgebildeten Trainern vereinbaren.

2007-sM-kSächsische Meisterschaft im Sportklettern 2007

Großartige Erfolge der Quackenstürmer bei den Sächsischen Meisterschaften im Sportklettern am 24.11.2007 im XXL Dresden!
Glückwunsch allen Teilnehmern, insbesondere den drei Siegern, zwei Dritten und weiteren fünf unter den ersten 10 plazierten Startern!
Am 24.11.2007 fand in Dresden der Wettkampfhöhepunkt des Jahres,  die „Sächsische Meisterschaft 2007“ statt. Unsere Kindergruppe, aber auch einige Junioren und Senioren waren in großer Anzahl dabei.

Als Vorbereitung wurde an den vier Wochenenden vor dem Wettkampf ein ausgiebiges Training im XXL in Dresden und an der UNI-Sporthalle in Cottbus durchgeführt.

Die Cottbuser Kindergruppe

Das Ergebnis des Wettkampfs kann sich für die Quackenstürmer sehen lassen:

Maria Tietze  Mädchen     6-9 Jahre  1. Platz
Tilmann Rothe   Jungen     6-9 Jahre      1. Platz
Bjarne Ruben   Schüler B 10-11 Jahre    6. Platz
Sebastian Jurischk    Schüler A  12-13 Jahre  3. Platz
Arved Schmidt  Schüler A 12-13 Jahre  6. Platz
Christian Lürmann  Schüler A  12-13 Jahre 9.Platz
Aaron Hoffmann   Schüler A 12-13 Jahre 10. Platz
Manuel Kostial  Junioren   18-19 Jahre  1. Platz
Thomas Kostial    Senioren I 35-40 Jahre  3. Platz
Bernd Müller  Senioren II  ab 40 Jahre  8. Platz

20072m1 2007sm2

2007sm3 2007sm4 2007sm5

2007sm6