decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Klettern am Braschelstein ab 18.05.2020 - jedoch nur für Vereinsmitglieeder

Liebe Bergsportfreundinnen und –freunde!

Gut zwei Monate nach Schließung unserer Kletteranlage in Kolkwitz aus bekannten Gründen, können wir diese nun wieder für die Nutzung freigeben. Leider, auf Grund der gesetzlich verankerten Maßnahmen in Sachen „Corona“, müssen wir einige Regelungen treffen, welche wir euch zwingend bitten einzuhalten:

Die Nutzung der Kletteranlage ist nur für Vereinsmitglieder des KSV Quackensturm e.V. ab Montag, den 18. Mai 2020 freigegeben. (Bitte den DAV- und den Personalausweis mitführen!)
Das Gelände der Kletteranlage darf maximal von 12 Personen zugleich betreten werden.

Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Vorbeugung von Infektionen ist von jedem Nutzer zu gewährleisten.

Physische Kontakte sind zu reduzieren, Mindestabstand 2,0 m zu anderen Personen (ausgenommen Angehörige des eigenen Haushalts)

Gewohnte Kontaktrituale sind zu unterlassen (Händeschütteln, Umarmungen, Trinkflasche herumreichen etc.).

Der Partnercheck hat auf Distanz zu erfolgen.

Das Seil ist beim Clippen nicht in den Mund zu nehmen.

Direkt nebeneinander liegende Routen sind nicht zeitgleich zu beklettern!

Das Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung (Mundschutz) wird empfohlen.

Die Mitnahme von Desinfektionsmittel zum Desinfizieren der Hände, wird empfohlen, insbesondere nach Nutzung der Dixi-Toilette. 

Die Nutzung des Grills, sowie mitgebrachter Kocher oder Grills, ist nicht gestattet.

Jeweils montags und mittwochs trainieren die Kinderklettergruppen im Zeitraum von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr. In dieser Zeit steht die gesamte Anlage ausschließlich dieser Gruppen zu Verfügung!

Die Einhaltung der Regelungen wird von Verantwortlichen des Vereins kontrolliert, ebenso führt das Ordnungsamt Kontrollen durch! Bei Zuwiderhandlungen werden wir, auf Grund der Haftbarkeit des KSV Quackensturm e.V. als Verein, den Fels umgehend für die Nutzung sperren!

Das Training der Kindergruppen erfolgt im reduzierten Teilnehmerkreis, grob gesagt halbierte Teilnehmerzahl und für die/den einzelnen Teilnehmer dann im 14 Tage-Rhythmus. Über Zusammensetzung und Termine der Kurse informieren die Trainer die Teilnehmer / Eltern!

Über einen nötigen Arbeitseinsatz am Braschelstein werden wir in den nächsten Tagen befinden – die Kombination „Anklettern mit Arbeitseinsatz“ wird es 2020 nicht geben!
Die Hauptversammlung 2020 verschieben wir bis auf Weiteres. Über fällige Beitragsanpassungen ab 2021 werden vorab informieren.
In der Hoffnung, dass der Virus und seine Begleiterscheinungen in Kürze Geschichte sind, die alltägliche Normalität uns bald wiederhat,

bleibt gesund, besten Dank für euer Verständnis und viele Grüße

Volker Roßberg
für den Vorstand

Kinder- und Jugendtraining

kinderkletterguppe 1Unsere erste Kinderkletterguppe 2004

Während der Schulzeit - mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen - findet unser Kinder- und Jugendtraining wie folgt statt: (In der Regel am Braschelstein, in der Wintersaison an Indoor-Kletteranlagen der BTU Cottbus - bitte über den Kontakt-Link anfragen, falls Interesse besteht!)

Kurszeiten:
Montag 17.30 Uhr
Kindergruppe 1 (Plätze nur auf Anfrage über den Kontakt-Link)
Mittwoch 17.30 Uhr
Kindergruppe 2 (Plätze nur auf Anfrage über den Kontakt-Link)
Donnerstag 17.30 Uhr
Betreutes Klettern für die Jugend, alle Jugendliche des Vereins sind herzlich eingeladen

Unabhängig davon können Interessenten an den jeweiligen Tagen vorsprechen und vor Ort versuchen, mit dem/den Übungsleitern weitere Termine oder Möglichkeiten der Teilnahme an den Kursen oder individuellen Kletterstunden abzusprechen.
Für Erwachsene findet ein organisierter Trainingsbetrieb gegenwärtig noch nicht statt. Interessenten können sich jedoch an uns wenden und Ausbildungsstunden mit unseren ausgebildeten Trainern vereinbaren.

intro landescupWettkampfbericht Landesmeisterschaften
Indoorklettern vom 05.12.2009 in der BTU- Sporthalle
Ein Bericht von Dirk Wiesner

Mit 53 Teilnehmern schafften die brandenburgischen Hallenklettermeisterschaften, die nach 2008 wieder in der BTU- Sporthalle stattfinden, auch dieses Jahr wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Neben den Cottbusern starteten Sportler aus Guben, Frankfurt/Oder, Potsdam, Neuruppin, Schwarzheide und Sedlitz.
Sowohl die Besetzung bei den Damen sowie bei den Herren aus den zahlreichen Sektionen ließen die Zuschauer auf spannende Duelle hoffen. Und sie sollten nicht enttäuscht werden.

Wie sich auch im weiteren Verlauf des Wettkampfes herausstellte, hatte das Schrauberteam um Thomas Kostial in vielen Stunden intensiver Arbeit klettertechnisch sehr anspruchsvolle Routen gesetzt. Die Kletterer konnten mit schönen und harmonischen Bewegungsabläufen ihr Können demonstrieren.Geklettert wurde nicht nach Zeit sondern es wurden die erreichten Griffe gezählt. Nach je zwei Routen wurden die Sieger in den Altersklassen ermittelt.
Am Eindruckvollsten konnte der Topfavorit seiner Altersklasse unser Sportfreund Tillman Rothe seine Leistungen unter Beweis stellen. Besonders im Kinderbereich erzielten unsere Aktiven sehr gute Ergebnisse. Somit zahlt sich der jahrelange kontinuierliche Trainingsbetrieb zur Freude der Übungsleiter und Betreuer aus. Aber auch im Seniorenbereich konnte mit unserem Übungsleiter Axel Bricks ein sehr guter 2. Platz unter acht Teilnehmern erkämpft werden.
Damit die Athleten den langen Wettkampftag über genügend Kraft nachtanken konnten, war hier vom Organisationsteam um Bernhard Laws ein Imbiss im Clubraum aufgebaut worden.
Bei der Siegerehrung wurden alle noch verbliebenen Wettkämpfer mit Urkunde und Preisen versorgt.
Vielen Dank an die Helfer vom Abt. Bergsport FLB Cottbus e.V. um Bernhard Laws, sowie die Routenschrauber für diesen gelungenen Wettkampf!
Alle Platzierungen unserer teilgenommenen Mitglieder im Überblick:

 

AK 6-9 Mädchen 1. Platz Miriam Kostial
AK 6-9 Jungs 1. Platz Vincent Rau
AK 10-12 Mädchen
 
1. Platz Maria Tietze
3. Platz Jördis Ruben
AK 10-12 Jungs 1. Platz Tilmann Rothe
3. Platz Bjarne Ruben
4. Platz Jonas Lossack
5. Platz Friedrich Hartmann
9. Platz Erik Reinhold
AK 15-19 Mädchen 2. Platz Lotta Brand
AK 20-39 Männer 8. Platz Martin Tietze
AK 40+ Männer 2. Platz Axel Bricks